Künstlerische Ausbildung

1995


1999 - 2000



Jazz-Gesangsunterricht im Musikzentrum Hannover bei Doris Mendel


Gesangsunterricht bei der Opernsängerin und Dozentin klassischen Gesang an der Musikhochschule 

Hannover, Marion Zahn


2000 - 2002



Künstlerische Ausbildung Bühnenschauspielausbildung bei der Regisseurin, Autorin und Dramaturgin 

Dr. Mechthild Klotz, Hannover


2001 / 2002


Akademie für Jazz-Gesang, Bielefeld


2002



Teilnahme an einem Seminar für Improvisation, Acting und Entertainment unter der Leitung von 

Keith Johnstone


2002 - 2003


Gesangsunterricht bei der Opernsopranistin Gerda Meereis, Hannover


2004


Workshop für Clownskunst „Spiel ohne Worte“ bei Pantomime Elie Levy


2006


Seminar für Camera Acting bei Schauspieler und Regisseur Rüdiger Wandel



Beruflicher Werdegang

1990


Seit 1995


Gründung der Soul-Band ,,Bad Bananas" in Bad Pyrmont


Vorleserin für blindes Klientel


1997 - 1999


Auftritte mit dem Pop-Trio ,,Pendragon" (Klavier, Gitarre und Gesang) in norddeutschen Clubs


1998 - 2005



A-capella Performance in Eigenregie unter bundesweiter Vermittlung durch den Künstlerdienst 

Hannover mit Jazz-Standards und kabarettistischen Liedern der 1930er und 40er Jahre


1999 - 2004


Barbara Ellen Jazz-Trio


2001



Integratives Theaterprojekt des Paritätischen Jugendwerkes Sachsen-Anhalt; Leitung des Gesangsseminars 

für geistig behinderte Jugendliche 


2001 - 2002




Im Rahmen des ,,Literarischen Salons" unter der Leitung von Dr. Mechthild Klotz (Regie und 

Dramaturgie) als Moderatorin, Sängerin und Schauspielerin an der Seite von Wolfgang Scheiner und 

Peter Andreas Landerl


2003 - 2009




Künstlerische Zusammenarbeit mit dem Paganini- und ARD-Preisträger Boris Alexander Schmitz 

(Konzertviolinist); Ausgewählte Texte aus klassischer und zeitgenössischer Literatur im Kontext mit 

Werken für Solovioline von Bach Paganini u. a. 


2005 - 2009



Duo mit der Konzertpianistin Daria Silberman, inszenierte Fragmente der klassischen Theaterliteratur 

und Brecht / Weill Interpretationen


Seit 2007


Hörbuchprojekt GESCHICHTENGEBÄUDE S-t-a-t-i-o-n-e-n mit Medienkünstler Ste Ohmstede


Seit 2008



Dozentin, VHS Kurs „Deutsch lernen durch Kultur“ (Europ. Sprachensiegel 2008) Phonetik und Ausdruck. Konzertauftritte mit dem neu formierten Sängerinnenensemble „RAINBOW“ 


2008 und 2009


Bühnenprogramm „Schöngeist am Abgrund“ mit Daria Silberman (Piano), Boris Alexander Schmitz (Violine)


Seit 2008



Performances mit eigenen Texten „Ach, könnt ich meinen Bogen spannen wie ich wollt…!“ Mit Dr. Susanne Schieble: Autorin und Rezitatorin, Agnes Hapsari Retno: Piano, Marion Schmidt: Fotografin (2009)


2009 - 2012


Zusammenarbeit mit Theaterregisseur Dirk Grothe im Kulturcafé Lohengrin in Hannover


Seit 2009


Zusammenarbeit mit der Jazzpianistin Agnes Hapsari Retno 


2010 - 2012


2011 - 2018


Seit 2012



2013


Dozentin „Sprachförderung durch Musik“ in Grundschulen in Zusammenarbeit mit Tatiana Ilchenko


Gesangsprogramm Gruppe „La Mer“ bis zur Bandauflösung Ende 2018


- Gastspiele mit dem Solo-Theaterstück „Sag Striptease, Please“ im Neuen Theater (Hannover)

- Ausbildung und Coaching der Darsteller bei Stattreisen Hannover e.V.


Eigenes Solo-Comedyprogramm „Allet Isch“ auf die Bühne gebracht


2013

2016



Fernsehproduktion „Der Teufel mit den drei goldenden Haaren“, in den Rollen der Hebamme und Erzählerin

Fernsehproduktion „Eltern lügen besser“, in der Rolle der Ines

Beide Produktionen unter der Regie von Maria von Heland


2016

Gründung der Theatergruppe „ErichsenXFriese-Theaterbande

Seit 2020

Berufsbegleitendes Studium an der Autorenschule „Schreibhain“ in Berlin